Slider Bild
Slider Dimensions

Ganzheitliche Nachhaltigkeit – unser Anspruch aus Tradition

Wir arbeiten vorausschauend und verantwortungsbewusst für Mensch und Umwelt. Seit Generationen verlassen sich unsere Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter auf unser Unternehmen. Der Schutz unserer Umwelt und der verantwortungsvolle Umgang mit natürlichen Ressourcen sind für uns selbstverständlich. Für unsere nachhaltige Wirtschaftsweise wurden wir im Jahr 2010 für unser Engagement im Bereich Nachhaltigkeit mit dem Umweltpreis des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. 

  • Vom Anbau der Rohwaren ...
  • über die Verarbeitung und Produktion ...
  • bis hin zu Verpackung, Lagerung und Transport.

Ganzheitliche Unternehmensgrundsätze

Die nachhaltige Wirtschaftsweise ist als Kernwert in der Unternehmensphilosophie verankert. Haus Rabenhorst hat vier elementare Handlungsleitbilder:

Die Lebensräume schützen – so umfassend wie nur möglich

  • Nur durch ganzheitliches ökologisches Handeln können wir unsere und die Zukunft unserer Umwelt sichern.
  • Wir fördern ideell und materiell den Schutz der Natur und der Umwelt, denn nur gesunde Böden, reines Wasser und saubere Luft sichern unsere selbst gesetzten Standards.
  • Lieferwege und Lieferketten halten wir dort wo möglich kurz, indem wir eng mit regionalen Initiativen, Vertragsanbauern und Streuobstverbänden zusammenarbeiten.
  • Wir unterstützen unsere Anbaupartner mit Baumspenden und bei der Ausstattung mit moderner Erntetechnik.
  • Wir setzen uns für den Erhalt regionaler Streuobstbestände ein, arbeiten eng mit Naturschutzverbänden (z.B. Nabu) zusammen und engagieren uns in verschiedenen Verbänden (u.a. VdF , CDE und BBE).
  • Wir arbeiten konsequent an einem möglichst ressourcenschonenden Einsatz von Rohstoffen und der Reduzierung von Emissionen mithilfe neuer Technologien und Investitionen in moderne Anlagen.
  • Wir decken unseren Strombedarf am Produktionsstandort zu 100% aus zertifiziertem Ökostrom und sparen damit rund 650 Tonnen Kohlenstoffdioxid pro Jahr ein.

Der Natur verbunden – dem Humanen verpflichtet

  • Die gesellschaftliche Verantwortung zu nachhaltigem Wirtschaften ist für uns seit Anbeginn der Unternehmensgeschichte eine oberste Prämisse.
  • Es ist uns ein Anliegen, vorrausschauend und verantwortungsbewusst für Mensch und Umwelt zu arbeiten. Das schließt sowohl unsere Lieferanten, Kunden, Partner, als auch eigenen Mitarbeiter mit ein.
  • Wir verfolgen langfristige Lieferantenbeziehungen, um die Umsetzung unserer hohen Qualitätsstandards sicherstellen zu können.
  • Eine enge und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Vertragsanbauern, Streuobstverbänden und Initiativen aus der Region ist uns sehr wichtig.
  • Unseren Mitarbeitern bieten wir flexible Arbeits- und Elternzeitmodelle und eine große Auswahl an Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten.
  • Attraktive Führungspositionen werden in unserem Unternehmen gleichberechtigt besetzt.
  • Wir wählen unsere Lieferanten nach strengen Qualitätsstandards aus. Dabei achten wir auch auf ökologische und soziale Aspekte.

Die Rohstoffe so naturrein wie nur möglich

  • Wir fördern bereits seit 1969 den ökologischen Vertragsanbau.
  • Wir stellen unsere Fruchtsäfte aus Direktsäften und ohne Konzentrate her. Bei uns kommen die Früchte nach dem Pressen ohne größere Umwege in die Flasche.
  • Wir verarbeiten eine Vielzahl an Früchten aus kontrolliert biologischem Anbau.
  • Unsere Produkte sind so naturbelassen wie möglich. Durch den Einsatz von Direktsäften kann der Geschmack unserer Produkte durch rohwaren- und erntebedingte Unterschiede etwas schwanken. Vergleichbar ist das mit dem Verzehr zweier Äpfel - diese schmecken je nach Sorte und Erntejahr ebenfalls unterschiedlich sauer bzw. süß.
  • Unsere internen Qualitätsansprüche übersteigen die gesetzlichen Anforderungen.
  • Unsere Rohstoffe werden bei jeder Anlieferung streng geprüft, um unsere Standards gewährleisten zu können.

Die Produkte so naturbelassen wie nur möglich

  • Naturbelassene Direktsäfte geben unsere Produkten den unverwechselbaren Geschmack.
  • Beeren und Äpfel werden hauptsächlich in unserer hauseigenen Kelterei zu Fruchtsaft höchster Qualität verarbeitet.
  • Wir setzen keine Gelatine oder andere tierische Stoffe zur Klärung ein.
  • Konservierungsstoffe kommen zur Haltbarmachung bei unseren Produkten nicht zum Einsatz! Bei der Abfüllung der Fruchtsäfte in die Flasche bedienen wir uns eines speziellen und schonenden Erhitzungsverfahrens, wobei die Hitze auf das Produkt so gering wie möglich gehalten wird.
  • Durch diese besonders schonende Technik bleiben unsere Produkte nicht nur bis zum angegebenen Datum haltbar - damit bleiben auch Farbe, Geschmack und Geruch sowie wertvolle Vitamine und Mineralstoffe weitestgehend erhalten. Damit enthalten unsere Säfte nur die natürlichen, ursprünglichen Bestandteile der wertvollen Früchte, die verarbeitet wurden.
  • Haus Rabenhorst füllt die hochwertigen Säfte hauptsächlich in Braunglasflaschen ab. Das Braunglas schützt die Säfte und Nahrungsergänzungsmittel mit den enthaltenen Nährstoffen und lichtempfindlichen Vitaminen während des Transports und der Zeit im Verkaufsregal bestmöglich vor kritischem UV Licht.
  • Für unsere Etiketten und Kartonagen verwenden wir ausschließlich Papier aus FSC zertifizierten Wäldern sowie Recyclingmaterial und Material aus kontrollierten Quellen.